Hauptmenü:

Sprachen

Add to Technorati Favorites

Kategorien

November 2008
M T W T F S S
« May   Mar »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archiv

Suche

Links

Apfelkuchen mit Streuseln

Es ist mal wieder Herbst, und der Apfelbaum im Garten bricht mal wieder fast zusammen unter der Last von Äpfeln, die nur darauf warten zu Apfelkuchen verarbeitet zu werden. Hier mein persönliches Lieblingsrezept.
P.S. wer nicht selbst einen Baum im Garten hat, die besten Äpfel zum Backen in Shanghai gibt’s im Carrefour.

Apfelkuchen


Zutaten

Für den Mürbeteig
  • 300 g Mehl
  • 100 g kalte Butterwürfel
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
Für die Füllung
  • 6 große Äpfel, möglichst sauer
  • 50 g Butter
  • 50 g Rum-Rosinen
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 1/2 L Milch oder Weisswein
Für die Streusel
  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker

Zubereitung

Mehl, Butter, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und die Eier mit den Händen zu einem Mürbeteig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Mit Rosinen und Butter in einem Topf bei kleiner Hitze kochen bis ein stückiges Apfelkompott entsteht. Nicht komplett verkochen und nicht anbrennen lassen! In der Zwischenzeit den Vanillepudding nach Packungsanleitung entweder mit Milch oder Weisswein zubereiten und abkühlen lassen.

Springform (26cm) einfetten und den Mürbeteig darin ausrollen. Ca. 3cm hohen Rand hochziehen. Jetzt erst den abgekühlten Pudding auf den Teig geben und verteilen, dann das ebenfalls abgekühlte Apfelkompott auf dem Pudding verteilen.

Mehl, Zucker und kalte Butter zu Streuseln verarbeiten und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Anschließend im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad ca. 60 Minuten backen. Vor dem Servieren abkühlen lassen.

Mürbeteig vorbereiten In Springform ausrollen und ca. 3 cm Rand hochziehen Äpfel mit Rosinen und Butter kochen
Pudding auf dem Kuchenboden verteilen Apfelkompott auf dem Pudding verteilen Mehl, Zucker und kalte Butter zu Streuseln verarbeiten
Streusel gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und für eine Stunde backen

Kommentare

Kommentar von Ying
Zeit: 02.11.08, 19:19

should I use pear or pineapple instead?

Kommentar von admin
Zeit: 03.11.08, 11:24

Maybe, but I think pear and pineapple are not sour enough. It will taste too sweet

Kommentar von Lao Han
Zeit: 03.11.08, 11:32

can I use tomatoes or cucumbers instead?

Kommentar von mandy
Zeit: 08.11.08, 7:01

Hallo, als großer Shanghai Fan habe ich es leider noch nicht bis dahin geschafft, bin aber grade über deinen Blog gestolpert. Kann man die besten Äpfel, die du beschreibst auch in Deutschland bekommen oder sind die hierzulande nicht zu empfehlen? Würde das Rezept gerne ausprobieren, aber auch mit den richtigen Zutaten…

Kommentar von Tony Phillips
Zeit: 09.11.08, 17:47

Well said about the preparation. And nicely shown with out any confuse who watch the blog.

Kommentar von jenny
Zeit: 15.11.08, 21:23

what type of apples should I buy from Carrefour? The ones I have tried ended up being mush

Kommentar von Tony Phillips
Zeit: 18.12.08, 18:16

Very nice i love it very much and i visit a great blog today Thank u of posting a good recipe.

Kommentar von Sofia
Zeit: 26.12.08, 23:25

Just waiting to taste your recipie…!!!!

Kommentar von Gruber Hannes
Zeit: 22.01.09, 16:51

Hallo!

Tolles Rezept für den Apfelkuchen - diese leckere Köstlichkeit gehört zu einen meiner Lieblingsspeisen. Es gibt unzählige Apfelkuchenrezepte und eines ist besser als das andere.

So denke ich mal, daher werde ich auch gleich mal deines ausprobieren - obwohl ich nur mehr ein paar Äpfel im Keller habe, aber die sind trotzdem noch fast wie neu. wenn du noch ein paar rezepte für apfelkuchen benötigst schau mal auf:
http://www.gutekueche.ch/rezepte/rezeptthema/8/apfelkuchen-rezepte.html

wünsch dir noch viel erfolg mit deinem tollen blog und viel spass beim backen!

lg, hannes

Kommentar von Sonja und Oliver Schreek
Zeit: 08.10.10, 16:06

Hallo, Grüße aus Deutschland,

vielen Dank für die ausführliche Beschreibung mit Bildern!
Meine Frau backt jetzt los, wird bestimmt lecker.

lg
Oliver

Kommentar von Marco Honig
Zeit: 03.12.10, 19:06

Hm genial und wie sich meine Kinder über diesen doch etwas winterlich angehauchten Apfelkuchen hergemacht haben. Ich dachte das muss ich nur kurz loswerden. Super! Danke!

Kommentar schreiben